Schwule Filmwoche Freiburg Poster

Mittwoch | 9.Mai 2012 | 19:30 Uhr

9. Schwule Büchernacht – Sebastian Reiß liest vor

Inzwischen ist sie so etwas wie eine Institution: die seit 2003 stattfindende Schwule Büchernacht, die sich nun zum neunten Mal präsentiert und inzwischen im Rahmen einer noch älteren Institution stattfindet: innerhalb der Schwulen Filmwoche Freiburg. Und dieses Jahr wird die 9. Schwule Büchernacht das Abschlußhighlight dieses legendären Filmfestivals sein.

In der schieren Flut der Neuerscheinungen hat Sebastian Reiß wieder amüsante, spannende und verträumte Bücher entdeckt, die er auf der Kinobühne im kuscheligen Ambiente vorstellen und ausgewählte Passagen aus ihnen vorlesen wird. Und nicht nur schwule Leser dürfen sich dabei entspannt im Kinosessel lümmeln und bekommen dabei die Lektüre für den Strand oder Büchertips für warme Sommernächte präsentiert.

Sebastian Reiß wurde 1975 in der seiner Ansicht nach nicht gerade schönen Ruhrgebietsstadt Hagen geboren, wo damals die schwule Subkultur aus einer Kneipe bestand, deren Glanzzeit, wenn sie je eine hatte, schon lange vorbei war. Er landete 1996 endlich in Freiburg, verliebte sich sofort in diese Stadt und lebt seitdem – mit einer Unterbrechung in Hamburg – hier im Süden. Er arbeitet als Produzent und Regisseur bei Sprach- und Hörbuchaufnahmen, ist Lesestimme bei Lesungen und Literaturfestivals sowie Gastdozent an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seit 2010 findet regelmäßig sein eigenes Live-Literaturmagazin „Reiß liest... – …Wood spielt“ mit dem Gitarristen Jeremiah Wood statt.

Weitere Informationen zu Sebastian Reiß und zu Veranstaltungen mit ihm unter...

Bewertung des Publikums: 1,56 | 27

Die Schwule Büchernacht mit Sebastian Reiß