Donnerstag | 30. April 2015 | 23 Uhr

Folkbildningsterror

Musical
SE 2014 | Göteborgs Förenade Musikalaktivister
118 Minuten | OmeU

Wie viele schwule Musicals haben als Hauptfiguren post-gender Aktivisten, entführte Minister, post-humanistische Hasen, satanische Priesterinnen oder Glitterkontrolleure? Folkbildningsterror (in etwa: Volksbildungsterror) ist ein Film, der den erheiternden Geist der ersten John Waters-Filmen aufgreift und mit jugendlichem Anarchieaktivismus mischt. Das Resultat ist eine humorvolle Fabel über das Anderssein.

Großartige Lieder mit hirnverbrannten Choreographien und Flashmobs beantworten so wichtige politische Fragen unser Zeit wie Einwanderung, soziale Ausgrenzung, Tierrechte und ungerechte Krankenversicherungssysteme. Göteborgs United Musical Activists stellen eine Gruppe von charmanten und reizvollen Figuren dar, deren fröhlich-kämpferische (und glitterreiche!) Haltung auch auf den Zuschauer übergreift. „Nothing’s stopping the leakage of queerness!“