Dienstag | 5. Mai 2015 | 19 Uhr
Präsentiert von der Rosa Hilfe Freiburg

Love Is Strange

Tragikomödie
US 2014 | Regie: Ira Sachs
94 Minuten | DF

Dass eine Eheschließung auch nach vierzig gemeinsamen Jahren keine gute Idee sein könnte, erfahren Ben und George. Denn Georges Brötchengeber – ausgerechnet die katholische Kirche – ist über so viel Selbstverständlichkeit wenig begeistert: George verliert seinen Job und die Ehemänner ihre wirtschaftliche Grundlage, die gemeinsame Wohnung muss verkauft werden. Getrennt voneinander kommen sie vorübergehend bei Freunden und Familie unter. Doch auf Tuchfühlung mit Ihren Lieben wird die neue Situation zur Belastung.

Ira Sachs (Keep The Lights On, Schwule Filmwoche Freiburg 2012) lässt John Lithgow und Alfred Molina ein hinreißendes Liebespaar erschaffen, das ohne Vorwarnung allerlei Nöte zu meistern hat. Ein ganz wunderbarer Film.