Donnerstag | 30. April 2015 | 20.45 Uhr
Präsentiert von der Rosa Hilfe Freiburg

Xenia – Eine neue griechische Odyssee

Tragikomödie
Griechenland 2014 | Regie: Panos H. Koutras
124 Minuten | Deutsche Synchronfassung

Nach dem Tod seiner Mutter verlässt der queere Teenager Danny seine Heimatstadt, um seinen älteren Bruder in Athen aufzusuchen. Danny will ihm die schlechte Nachricht persönlich überbringen und ihn außerdem zur Suche nach ihrem Vater überreden. Dieser soll endlich seine Vaterschaft anerkennen. Eine Odyssee beginnt! Die Mitreisenden: Fremdenfeindlichkeit, Bruderliebe, singende Tunten, Sozialkrise, „Greek Star“ Castings, Bestechung, Slip-Tänze und ein weißer Hase – alles vermischt mit einer stimmigen Dosis verrückter Komödie und griechischer Tragödie.

Regisseur Panos H. Koutras liefert einen ureigenen charmanten Roadmovie, vielfach ausgezeichnet – u.a. mit dem Publikumspreis beim Unabhängigen FilmFest Osnabrück. Bei uns gewann er 2009 mit seinem Film „Strella“ ebenfalls den Publikumspreis.