Mittwoch | 4. Mai 2016 | 21:00

Würzig: Unser Kurzfilmprogramm

Gesamtlänge 109 min
Mittwoch | 4. Mai 2016 | 21:00

Zum Abschluss der 32. schwulen Filmwoche haben wir Euch wieder einen bunten Strauß 
handverlesener Kurzfilme zusammengestellt: Poetisch, melancholisch, romantisch, dramatisch, witzig, absurd und immer mit überraschenden Wendungen.

Love Wars

Spanien 2012 | Regie: Vicente Bonet
3 Minuten | OmeU

Star Wars, Episode IV, die Rebellen greifen den Todesstern an. Aber zwei Stormtrooper haben ihren ganz eigenen Kampf zu kämpfen.

The Little Deputy

Kanada 2015 | Regie: Trevor Anderson
9 Minuten | OF

Eine sehr amüsante Geschichte um eine Verwechslung, ein Kleid und ein wiederholtes Foto mit dem Vater.
Der neueste Streich von Trevor Anderson, einem unserer Lieblingskurzfilmregisseure.

San Cristóbal

Chile 2015 Regie: Omar Zúñiga Hidalgo
28 Minuten | OmeU

Lucas besucht seine Schwester auf einer entlegenen Insel im Süden Chiles, bevor er ins Ausland ziehen wird. Er trifft auch seine heimliche Jugendliebe Antonio, der als Fischer in seiner Heimat verwurzelt ist. Die Intimität, die sie gemeinsam erleben, eröffnet den beiden jungen Männern neue Horizonte und macht sie reicher. Teddy Award 2015 als bester Kurzfilm.

Mindtease

Kanada 2013 | Regie: Iris Moore
4 Minuten | ohne Dialog

Sas so ein kleiner Unfall auf der Bühne eines Kabaretts so alles in Gang setzt – sowohl was die wahre Identität der Sängerin angeht, als auch die Sichtweisen und Gewohnheiten des Publikums. Sehr enthüllend!

Tú. Yo. Baño. Sexo. Ahora (You. Me. Bathroom. Sex. Now)

Venezuela, Spanien 2015 | Regie: Francisco Lupini
17 Minuten | OmeU

Als Antonio drei Tage vor Weihnachten 
herausfindet, dass ihn sein Freund betrügt, sucht er Trost bei Freunden in einer kleinen Bar und erliegt dort dem Charme des “Deutschen”. Turbulente Komödie über Liebe, Sex und ungewöhnliche Strategien.

Closet

Großbritannien 2015 | Regie: Lloyd Eyre-Morgan
18 Minuten | eOF

Zwei schwule Teenager. Einer lebt 1986, einer 2016. Durch einen magischen Wandschrank treffen sie aufeinander und merken, dass sich zwar die Umstände geändert haben, ihre Probleme aber die gleichen geblieben sind. Und doch tragen beide unwissentlich zur Rettung des jeweils anderen bei.

Gryning/ Stockholm Daybreak

Schweden 2014 | Regie: Elin Övergaard
7 Minuten | OmeU

Zwei Jungs erleben den Sonnenaufgang nach einer durchzechten Nacht in Stockholm. Und einer von beiden findet endlich den Mut, seine Gefühle zu zeigen, die er bis zu diesem Zeitpunkt verdrängt hatte. Aber wie wird sein Freund darauf reagieren?

Tremulo

Mexiko 2015 | Roberto Fiesco
20 Minuten | OmeU

Der junge Carlos arbeitet als Friseurgehilfe bei einem klassischen mexikanischen Barbier. Dort lässt sich der Rekrut Julio vor seinem nächsten Militäreinsatz die Haare schneiden. Als Carlos nach Feierabend noch alleine sauber macht, kommt Julio unverhofft zurück und bittet ihn um einen Gefallen. Schnell ist klar, dass dies kein gewöhnlicher Abend wird.

Golden

Deutschland 2015 | Kai Stänicke
3 Minuten | ohne Dialog

Der neue Stänicke: Gewohnt prägnant und auf den Punkt. Wir sind besonders, wir sind wertvoll und wir sind nicht allein.