Montag | 2. Mai 2016 | 21:00
Präsentiert von der Aids-Hilfe Freiburg / CheckPoint Freiburg
JETZT MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN!

Holding the Man

Drama
Australien 2015 | Regie: Neil Armfield
127 Minuten | OmU

Als Holding the Man („den Spieler festhalten“) bezeichnet man einen strafbaren Regelverstoß im Australischen Football. Als Basis für den Film dient die gleichnamige Biographie von Timothy Conigrave, die er seinem verstorbenen Partner, dem Football-Kapitän John Caleo widmete.

Holding the Man ist die Lebens- und Liebesgeschichte von Tim und John, die 1976 an einer australischen Highschool beginnt und einen Zeitraum von 15 Jahren überspannt. Der Film begleitet die beiden von ihrem Zusammenkommen bis in die 90er und lässt uns in schönen Bildern und mit liebevoller Erzählweise an Liebe, Freude und Leid teilhaben. Rückblenden zeigen das romantische Kennenlernen in den bunten 70ern, das schwierige Outing der Jungs und ihre eifersüchtigen Verwirrungen.
Auch AIDS spielt eine letztlich sehr wichtige Rolle, wie ihr euch denken könnt.

Das Buch gewann bereits kurz nach der Erscheinung 1995 den UN-Menschenrechtspreis und wurde anschließend als Theaterstück zu einer der erfolgreichsten australischen Bühnenproduktionen überhaupt. Aufführungen an renommierten internationalen Bühnen folgten. Die Verfilmung wurde lange erwartet, hat in Australien einige Preise eingeheimst und wir freuen uns sehr, sie euch nun zeigen zu können.