Freitag | 29. April 2016 | 17:00

Les Nuits d’Été (Summer Nights)

Drama
Frankreich 2014 | Regie: Mario Fafani
100 Minuten | OmeU

Metz 1959. Während Frankreich seit Jahren im brutalen Krieg um Algeriens Unabhängigkeit steht, führt der erfolgreiche Notar Michel mit seiner Frau Hélène und dem gemeinsamen Sohn ein scheinbar geordnetes, bürgerliches Leben, ganz nach den Vorstellungen der Zeit.

Michels Jagdwochenenden im Landhaus bergen aber ein großes Geheimnis. Dort verwandelt sich der Notar ohne Wissen seiner Frau in Mylène. Zusammen mit Jean-Marie (alias 
Flavia) und anderen, vor der Gesellschaft 
Geflohenen, lebt er eine sonst sorgsam 
verborgene Identität. Im Landhaus stellt die verschworene Gemeinschaft ihre eigenen Regeln auf und genießt die Freiheit und Unbeschwertheit abseits gesellschaftlicher Zwänge.

Derweil stellt sich aber auch Hélène gegen die ihr zugedachte Rolle und wird zudem 
immer misstrauischer angesichts der ständigen Abwesenheit ihres Mannes.

Die Musik von Hector Berlioz begleitet 
diesen Film, der die mutige Emanzipation seiner Figuren ins Zentrum stellt.

Zum Cast gehört auch Zazie de Paris, 
bekannt aus dem Frankfurter Tatort.