Freitag | 29. April 2016 | 19:00

Sterben für Anfänger (Death at a Funeral)

Komödie
GB/DE/US 2007| Regie: Frank Oz
91 Minuten | DF

Die Beerdigung seines Vaters wird für den braven Daniel zum Horrortrip, und die gesamte Trauerfeier droht, im Chaos zu versinken. Zuerst liegt der falsche Mann im Sarg, dann weigert sich Daniels Bruder – erfolgsverwöhnt aber stets knapp bei Kasse – seinen Teil der Beerdigungskosten zu zahlen. Der Verlobte der Cousine hat auf dem Weg zur Trauerfeier versehentlich halluzinogene Drogen genommen, und der greise Onkel Alfie erweist sich als unerträglicher Griesgram, während einer der Anwesenden die Feier zum Balzanlass für die verflossene 
Affäre nimmt. Damit nicht genug, erscheint ein unbekannter Gast, der mit kompromittierenden Fotos des Verstorbenen seinen Erbteil erpressen will. Das dunkle Geheimnis des Vaters muss mit allen Mitteln bewahrt werden, auch wenn dann plötzlich zwei 
Leichen im Sarg liegen…

Franz Oz, der Erfinder der Muppets und 
Regisseur von Filmen wie Der kleine Horrorladen oder Bowfingers große Nummer, hat diese rabenschwarze Komödie nach dem Drehbuch von Dean Craig inszeniert. Wir zeigen unsern diesjährigen “Klassiker” in der deutschen Synchronfassung. Achtung: Lachmuskelkater garantiert!

Vorfilm: Nowhere without my Parents, 3 min, OmeU