Dramarama

Komödie, Coming-of-Age
USA 2020, Jonathan Wysocki
91 min, Original mit dt. Untertiteln

Sonntag 05. Dez – 15:00 Uhr

Wir zeigen den Film in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Escondido, California, 1994. Der Sommer ist zu Ende, und Gene bereitet sich auf die letzte gemeinsame Krimidinner-Pyjamaparty mit seinen Freunden aus der Theaterklasse vor. Bevor alle aufs College aufbrechen, möchte Gene sich bei seiner Clique outen. Aber er fürchtet sich vor den Reaktionen seiner stark christlich geprägten Umgebung. Was als Feier geplant war, entwickelt sich unter den Freunden immer mehr zu einer Abrechnung der gegenseitigen Zurückweisungen und Begehren. Und die vorher eng geknüpfte Gruppe muss sich entscheiden, ob sie sich an der Vergangenheit festkrallen will oder sich auf den Weg in eine unsichere Zukunft machen will.

Mit DRAMARAMA hat Jonathan Wysocki einen nostalgischen und herzerwärmend komischen Liebesbrief geschrieben, der die Nerdigkeit seiner teils sehr idealistischen Charaktere und die intensiven Freundschaften feiert, die die Jugend in den 90ern prägten. Aber er zeichnet auch ein sehr feines Bild, das sich mit den Auswirkungen der Repressionen der christlichen Erziehung, der unterdrückten Gefühle und Begehren auseinandersetzt. Oft scheinen die Motive der Figuren klar und vorhersehbar, um dann gleich wieder zu verschwimmen.

Von Publikum und Jurys auf verschiedenen Festivals bereits preisgekrönt, freuen wir uns diesen außergewöhnlichen Film auch in Freiburg präsentieren zu können.