Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

MONEYBOYS

 

Mittwoch 25. Mai / 18:30

 

-> Trailer (Poster anklicken)

 

 

 

Sprache & Untertitel

deutsche Fassung

Hinweise

 

Beschreibung

AT/FR/BE/TW 2021, C. B. Yi, 118 min

Fei zieht aus einer ländlichen Gegend der Volksrepublik China in die Großstadt, um dort als Stricher zu arbeiten und damit seine Familie zu ernähren. Diese akzeptiert zwar sein Geld, nicht jedoch seine Homosexualität. In der Folge kommt es zum Zerwürfnis.

Eines Tages wird Fei von einem seiner Zuhälter misshandelt. Sein Liebhaber Xiaolai beschließt daraufhin, sich an diesem zu rächen. Nachdem der Streit auf brutale Weise eskaliert, taucht Fei aus Angst vor Vergeltung und der Polizei unter und verlässt damit auch Xiaolai. Mithilfe seines neuen Partners Long versucht er einen Neuanfang, allerdings kommt Xiaolai ihm wieder auf die Spur…

Mit seinem Spielfilmdebüt (Drehbuch und Regie) ermöglicht uns der Österreicher C. B. Yi erstmals einen Einblick in das Leben junger Homosexueller in China – einem Land, in dem Homosexualität nicht verboten, aber immer noch ein großes Tabu ist. Basierend auf Erfahrungsberichten junger Sexarbeiter in der Volksrepublik, gelingt Yi ein einfühlsamer Film über die Zerrissenheit, die Ängste und die 
gesellschaftliche Ächtung junger chinesischer Schwuler. Er zeigt aber auch, dass sie nicht vom Versuch ablassen, ihre Liebe zu leben.

MONEYBOYS sorgte in Cannes und bei der Viennale für Aufsehen und erhielt im Januar 2022 drei Preise des renommierten Filmfestivals Max Ophüls Preis.