Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

P.S. BURN THIS LETTER PLEASE

 

Freitag 20. Mai / 16:00

 

-> Trailer (Poster anklicken)

 

 

 

Sprache & Untertitel

englische Originalversion

Hinweise

keine

Beschreibung

US 2020, Michael Seligman & Jennifer Tiexiera, 106 min

2014 wurde in L.A. eine Kiste mit 60 Jahre alten Briefen gefunden. Diese wurden allesamt von New Yorker Drag Queens verfasst und bilden die Grundlage für diesen einmaligen Dokumentarfilm.

Die Schriftstücke öffnen ein Fenster in eine längst vergessene Welt, in der es für “Female Impersonators” – wie Drag Queens sich damals nannten – schwere Folgen haben konnte, sie selbst zu sein. Manche von ihnen wurden strafrechtlich verfolgt, andere wurden als psychisch Kranke “behandelt”. Und dennoch haben sie sich nicht unterkriegen lassen und stets weitergemacht, gemäß dem Motto “The show must go on”. Was die Protagonist*innen dieses Films damals nicht wussten: Ihr mutiger Einsatz sollte der nächsten Generation an queeren Menschen den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft ebnen. 

Dieser Film ist so viel mehr als nur eine Doku über alternde Drag Queens. Er berichtet über ein Stück vergessene Geschichte: angefangen bei der New Yorker Clubszene unter mafiösen Strukturen, über prominente Fans wie die Kennedys hin zur AIDS-Krise. P.S. BURN THIS LETTER PLEASE verknüpft eindrücklich Briefe mit Zeitzeug*innenberichten und spannt dabei einen dramaturgischen Bogen von den 50ern bis in die Gegenwart. Das Regie-Duo schafft es dabei gekonnt, eine Geschichte voll von Unterdrückung und systematischer Verfolgung authentisch zu erzählen und das Publikum dennoch mit einem Gefühl von Zuversicht im Kinosessel zurückzulassen.